Read in 2 min 30 sec

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Post by 
Dr. Mohamed Salama
Published 
November 6, 2020
W

ie wichtig ist es denn, bei Venenerkrankungen gleich zu einer Ärztin oder einen Arzt zu gehen?

Dr. Salama: Verspätete Behandlungen, gerade bei chronischer Venenschwäche, kann unangenehme Folgen haben! Mit Fortdauer der Venenerkrankung steigt das Risiko für Komplikationen. Wer so lange mit dem Arztbesuch wartet, bis Schmerzen auftreten, Hauttätowierungen sichtbar werden oder es gar zu einem offenen Fuß kommt, riskiert Komplikationen, zusätzliche Behandlungsmaßnahmen und Extra-Kosten.

Welche möglichen Komplikationen können das nun beispielsweise sein?

Dr. Salama: Krampfadern stehen wegen der Blutansammlungen bereits unter starkem Überdruck. Venen können reißen, wenn das betroffene Bein eine Verletzung oder ein Trauma erleidet, was wiederum zu Blutungen führen kann. Reißt nur die Vene und bleibt das Hautgewebe intakt, sieht man Blutergüsse. Ist auch das Hautgewebe beschädigt, kann es zu starken Blutungen durch die Haut kommen, was eine angemessene ärztliche Behandlung erfordert.

Wie ist das eigentlich bei schmerzhaften Geschwüren auf Haut und Venen?

Dr. Salama: Übermäßiger Venendruck und Flüssigkeitsansammlungen unter der Haut können zu einer Schwellung des Bereichs führen, was möglicherweise zur Bildung eines sehr schmerzhaften Geschwürs führt.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Krampfadern und Blutgerinseln?

Dr. Salama: Krampfadern sind einer der Hauptrisikofaktoren für die Bildung von Blutgerinnseln (tiefe Venenthrombose). Wenn ein Rückfluss von Blut auftritt, verklumpen die Blutzellen mit größerer Wahrscheinlichkeit und bilden in den Venen Blutgerinnsel. Das kann zu anhaltender Schwellung und Schmerzen in den Beinen führen. Wird das Blutgerinnsel längere Zeit nicht behandelt, kann es sich lösen und lebensbedrohlich sein.

Wie bemerkt man Entzündungen?

Dr. Salama: Eine akute Thrombose und Entzündung von oberflächlichen Venen (Thrombophlebitis) wird durch die langfristige Entzündung der Venen im Bein gekennzeichnet und kann sehr schmerzhaft sein. Möglicherweise bemerkt man Rötungen, Schwellungen oder ein Wärmegefühl.

Was passiert, wenn Venen nicht optimal funktionieren?

Dr. Salama: Chronische Veneninsuffizienz ist eine anhaltende Schädigung der Venen, die zu einer Beeinträchtigung der Blutversorgung führt. Dies kann dazu führen, dass die Haut Sauerstoff, Nährstoffe und Abfallprodukte nicht mehr richtig austauschen kann, was schwerwiegende Folgen haben kann. Chronische Veneninsuffizienz kann venöse Geschwüre, Krampfadern-Ekzeme (harte, schuppige Haut) oder Blasen verursachen. Krampfadern sind auch in schweren Fällen heilbar und es stehen verschiedene Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die einzige dauerhafte Lösung für Krampfadern ist eine Operation. Wichtig ist dabei die Wahl des richtigen chirurgischen Verfahrens. Wir raten bei chronischer Venen- schwäche zu einer frühen Behandlung. Davon profitiert auch der Patient dank kürzerer Rekonvaleszenz, weniger Kosten und guten Ergebnis- sen. Dies gilt jedoch auch für andere Bereiche. Auch bei bekannten Enddarmleiden, wie fortgeschrittenen Hämorrhoiden, bestehen bei verspäteten Behandlungen, egal mit welcher Methode auch immer, schlechtere Prognosen im Vergleich zu einer früheren medizinischen Versorgung des Problems.

Join Our Design
Newsletter

We never share your info. View our Privacy Policy
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Join Our Amazing
Community
THere's More

Post You might Also Like

All Posts
Veins
May
10
//
2021

Innovative Mischung sorgt für schäumenden Erfolg

MODERN TECHNIQUE: Today, pathologically dilated veins are closed with a foam. Foam sclerotherapy, which has established itself as a safe and effective therapy for varicose veins, is currently a cost-effective option for minimally invasive treatment.
Veins
Apr
5
//
2021

Schaumtherapie gegen Besenreiser und Krampfadern

Zur Behandlung von Besenreisern und gelegentlich auch von Krampf- adern wird seit über 150 Jahren die so genannte Sklerotherapie eingesetzt. Moderne Techniken wie die ultraschallgesteuerte Sklerosierung und die Schaumsklerosierung sind die neuesten Entwicklungen in diesem Bereich.
Aesthetics
Mar
13
//
2021

Mit Wasser schonend gegen Fett

LIPEDEMA is a mostly hereditary disease associated with a disproportionate increase of fatty tissue on the extremities. The fat distribution disorder often occurs in an otherwise well-proportioned body and affects almost exclusively women.
Veins
Feb
5
//
2021

Besserer Blutkreislauf ist Schlüssel zum Erfolg

Die endovenöse Lasertherapie (EVLT) gilt als etablierte Behandlungsmethode und Goldstandard zur Behandlung von Krampfadern und vielen anderen Venenerkran- kungen. Das National Institute for Healthcare Excellence(NICE) hat die minimal-invasive Methode 2013 als 1. Wahl für die Krampfadernbehandlung zugelassen.
Veins
Nov
30
//
2020

Besenreisern besser auf den Grund gehen

Besenreiser der unteren Extremität sind laut einer Umfrage das besorgniserregendste kosmetische Problem für amerikanische Frauen. Die Mehrheit der Patientinnen ist asymptomatisch. Eine Minderheit der Patientinnen und Patienten mit Symptomen klagt häufig über Brennen, Juckreiz, Schmerzen, Krämpfe oder Beinermüdung.

@lbcl_venenpraxis